Neues aus dem NORDfrische Center

Es ist immer etwas in Bewegung bei uns im Fleischwerk der EDEKA Nord. Wir entwickeln neue Produkte, starten interessante Aktionen, sind auf Märkten und Messen. Hier erzählen wir Ihnen die spannendsten Neuigkeiten.

Sie möchten uns auch etwas erzählen? Schicken Sie uns über „Kontakt“ oben auf der Seite eine Nachricht. Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, beantworten wir gern Ihre Fragen und Anmerkungen.

| 10.02.2017 13:01

DLG-Medaillen für Fleischwerk Edeka Nord aus Valluhn

(DLG). Im Rahmen der Internationalen Qualitätsprüfung für Fertiggerichte, Feinkost und Frischfleisch der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) überzeugten jetzt die Produkte des Fleischwerks Edeka Nord aus Valluhn eine Experten- Jury. Das Unternehmen erzielte 4 Gold-, 4 Silber- und 4 Bronze-Medaillen. Insgesamt testeten die DLG-Experten rund 3.900 Produkte.

| 22.11.2016 11:29

Jetzt Ihren Weihnachtsbraten vorbestellen!

Das Weihnachtsfest kommt mit großen Schritten immer näher. Geschenke werden besorgt, Weihnachtsmärkte besucht - doch vergessen Sie Ihren Festtagsbraten nicht!

| 22.11.2016 10:24

Es wird wieder fein & festlich

Ab dem 28. November finden Sie unser Sortiment im festlichen Look wieder in den Regalen der norddeutschen EDEKA Märkte!

| 29.09.2016 12:23

Feuerwehrmettwurst 2016

| 14.09.2016 15:01

70 Jahre Schleswig-Holstein das Fest

Unter dem Motto „– Der echte Norden feiert in Eutin: 70 Jahre Schleswig-Holstein feiert das Land Schleswig-Holstein seinen 70. Geburtstag. Am 1. Und 2. Oktober findet zu den Feierlichkeiten ein großes Bürgerfest in Eutin statt.

| 08.09.2016 15:47

Das Fleischwerk präsentiert sich auf der NORLA 2016

Vom 1. – 4. September fand die Landwirtschaftsausstellung NORLA auf dem Messegelände in Rendsburg statt. Trotz Regenschauern am Sonntag Besuchszahlen der Vorjahre erreicht.

| 29.08.2016 11:14

Wie die Integration von Tierwohl gelingen kann

Im Projekt MarkiT (Markenfleischprogramm – Integration von Tierwohl) arbeiten seit Anfang 2015 Wissenschaftler Hand in Hand mit der Primärproduktion und der Fleischwerk Edeka GmbH zusammen. In den nächsten Jahren soll so das Markenfleischprogramm „Gutfleisch“ von Edeka Nord tiergerecht weiterentwickelt werden. Bevor der Antrag 2013 bei der
BLE gestellt werden konnte, sind viele Erkenntnisse aus vorherigen Projekten und laufenden Pilotstudien mit den Landwirten genutzt worden, um dieses komplexe Thema mit zahlreichen Partnern in einem gemeinsamen Antrag darzustellen und umzusetzen.

| 22.08.2016 10:10

EDEKA Nord übergibt Spende an die Arche Warder

Neumünster/Warder, 17.08.2016. Wer vom 4. bis 16. Juli in der EDEKA-Region Nord ausgewählte Produkte der Regionalmarke „Unsere Heimat – echt & gut“ gekauft hat, konnte damit den Erhalt des Angler Sattelschweins tatkräftig unterstützen. 5 Cent je verkauftem Artikel gingen in den Spendentopf, den gesammelten Betrag rundete die Geschäftsführung von EDEKA Nord anschließend noch um 1.500 Euro auf. Die stolze Summe von 10.000 Euro übergaben Vertreter von EDEKA Nord heute an Prof. Dr. Dr. Kai Frölich, Direktor des Arche Warder Zentrum für alte Haus- und Nutztierrassen e. V., um damit einen Beitrag zum Erhalt der Rasse Angler Sattelschwein zu leisten.

| 21.07.2016 11:25

Dynamische Weiterentwicklung im Gutfleisch-Programm

Das Gutfleisch-Programm wurde im Jahr 1989 in der Region EDEKA Nord eingeführt. Das Ziel ist, eine Fleischmarke zu schaffen, unter der ausschließlich Fleischprodukte vermarktet werden, die sowohl im Hinblick auf ihre Qualität als auch im Hinblick auf ihre Erzeugung besser sind als vergleichbare Produkte. Zu diesem Zweck wurden die sogenannten Gutfleisch-Kriterien geschaffen. Hierbei handelt es sich um ständig weiterentwickelte Standards, die sämtliche Beteiligten des Gutfleisch-Programms binden. Diese Zielsetzung ist in der jüngeren Vergangenheit um weitere Aspekte ergänzt worden. Im Einzelnen sind das die folgenden Schwerpunktthemen:

• Schaffung von Kettentransparenz,
• Förderung der regionalen Landwirtschaftsstruktur,
• Differenzierung gegenüber Wettbewerbern,
• Verwendung von ausschließlich regionalen Rohstoffen,
• höchste Prozess- und Produktqualität.

 

| 07.07.2016 11:44

Forschungsprojekt zur Weiterentwicklung des Gutfleisch- Markenprogramms Schwein bei EDEKA Nord

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und die Landwirtschaftliche Rentenbank (Zweckvermögen des Bundes) fördern mit rund 935.000 Euro das Verbundprojekt „MarkiT“ (Markenfleischprogramm – Integration von Tierwohl). Seit 2015 untersucht das Fleischwerk von EDEKA Nord gemeinsam mit GIQS e.V. und der Vermarktungsgemeinschaft für Zucht- und Nutzvieh ZNVG eG sowie Wissenschaftlern der Universitäten Bonn und Göttingen die Möglichkeiten, die gesamte Wertschöpfungskette auf die Sicherstellung eines erhöhten Tierwohls in der Schweinehaltung auszurichten. Ziel ist es, bis 2018 das bestehende Markenfleischprogramm „Gutfleisch“ mit Unterstützung von ausgewählten Pilotbetrieben sowohl unter ökonomischen als auch sozialen Aspekten in Richtung einer tiergerechteren Schweinehaltung weiterzuentwickeln. Eine Herausforderung besteht darin, die Wünsche der Konsumenten nach einer artgerechteren Tierhaltung und deren häufig geringen Informationsstand bei der Festlegung von Produktionsrichtlinien zu berücksichtigen.