Biopark

Das Fleisch von NATUR PUR stammt aus dem Biopark-Verband. Dieser wurde 1991 von engagierten Landwirten und Wissenschaftlern in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Das Ziel war, ökologische Landwirtschaft von Bauern für Bauern durchzusetzen. Der Verband hat bewusst wenige Mitglieder (gut 700); von der Fläche her ist er jedoch der zweitgrößte Verband für ökologischen Landbau in Deutschland. Grundsätzlich wird nur vermarktet, was auch tatsächlich aus den Biopark-Betrieben stammt. Auch das Futter wird in betriebseigenen Mühlen hergestellt und wächst zu einem Großteil auf betriebseigenen Flächen.

Sie wollen mehr über den Biopark-Verband wissen? Besuchen Sie die Website.

Futter aus eigener Mühle

Im Biopark wird das Futter auf den verbandseigenen Höfen ökologisch angebaut. Das ist ein wichtiger Grundsatz. Die Futtermittel wie Heu, Getreide oder z.B. Rüben werden eingelagert und innerhalb des Bioparks verfüttert - meist im eigenen Betrieb. Die Landwirte werden regelmäßig überprüft, ob sie diese anspruchsvolle Biopark-Richtlinie auch einhalten. 
Der Biopark hat eine eigene Mischfuttermühle. Hier wird ausschließlich ökologisch Mischfutter hergestellt, wie Mastfutter für die Schweine sowie Kraftfutter für Rinder und Geflügel. Erst nach mehrfacher Kontrolle wird das Futter den Tieren gegeben.