Erstmalig in Deutschland setzen sich Unternehmen und Verbände aus Landwirtschaft, Fleischwirtschaft und Lebensmitteleinzelhandel - darunter EDEKA - gemeinsam für eine tiergerechtere und nachhaltigere Fleischerzeugung ein.

EDEKA unterstützt Initiative Tierwohl

16.11.2015 14:03

Initiative Tierwohl - für mehr Verantwortung in der Nutztierhaltung

EDEKA unterstützt Initiative Tierwohl

Am 1. Januar 2015 ging die Initiative Tierwohl an den Start. Als Gründungsmitglied der Initiative Tierwohl setzt sich EDEKA gemeinsam mit den anderen Akteuren für bessere Haltungsbedingungen für Schweine und Geflügel ein. In dem neuen Bündnis arbeiten Landwirtschaft, Fleischwirtschaft und Lebensmitteleinzelhandel erstmalig Hand in Hand, um das Tierwohl in der Nutztierhaltung flächendeckend und Schritt für Schritt zu verbessern.

So funktioniert die Initiative Tierwohl

Landwirte melden sich über einen Bündler - eine Art Koordinator der Landwirte - bei der Initiative Tierwohl an. Sie verpflichten sich freiwillig, über gesetzliche Standards hinausgehende Maßnahmen für eine tiergerechtere Haltung umzusetzen.

Zum Start wurden die Tierwohlmaßnahmen durch unabhängige Zertifizierungsstellen überprüft. Weitere Prüfungen finden einmal jährlich statt. Abhängig von Art und Anzahl der umgesetzten Maßnahmen sowie der Anzahl der Tiere erhalten die Landwirte einen Tierwohlzuschuss. Dies finanzieren die teilnehmenden Lebensmitteleinzelhändler. Für jedes verkaufte Kilogramm Schweine- oder Geflügelfleisch und Wurst führen Sie einen Tierwohlbeitrag von 0,04 Euro an die Initiative ab. Aus diesem wird der Tierwohlzuschuss an die Landwirte gezahlt.

Auch die Schlachtbetriebe sind an dem Prozess beteiligt. Sie überwachen die Tiergesundheit und erfassen die dafür nötigen Befunddaten. Zudem nehmen sie selbst an einer zertifizierten Qualitätssicherung teil.

So sorgen alle Beteiligten gemeinsam für eine kontinuierliche Verbesserung in der Tierhaltung.

Weiterführende Informationen sowie ein Video zur Initiative Tierwohl erhalten Sie unter:

http://www.edeka.de/nachhaltigkeit/verantwortungsvolle-nutztierhaltung/tierwohl/initiative_tierwohl.jsp

zurück

Zurück